Schwimm Luftmatratze – wie auch Sie das richtige Modell finden! 

In den Sommermonaten oder der Urlaubszeit treibt es viele Deutsche an die Seen oder Strände dieser Welt – und viele nehmen ihre Luftmatratze mit. Egal ob diese für Spaß bei den Kleinen oder Entspannung bei den Großen gedacht ist: Eine Schwimm Luftmatratze möchten nur die allerwenigsten für jeden Urlaub oder Ausflug neu kaufen.  

Trotzdem greifen viele bei den absoluten Schnäppchen unbedarft zu und ärgern sich später dann doch über die mangelhafte Qualität. In diesem Artikel verraten wir Ihnen, worauf es bei einer guten Schwimm Luftmatratze ankommt. 

Welche Arten von Schwimm Luftmatratzen gibt es? 

Bei der Wahl der richtigen Schwimm Luftmatratze kommt es natürlich darauf an, zu welchem Zweck man diese nutzen möchte. Je nach Modell ergeben sich unterschiedliche Vor- und Nachteile aber auch Hinweise zum passenden Verwendungsgebiet. Die vorgestellten Schwimm Luftmatratzen sind in erster Linie für Spaß und Entspannung gedacht; die richtigen Modelle zum Übernachten zeigen wir Ihnen in einem anderen Artikel auf dieser Seite. 

Klassische Luftmatratze: Wenn Sie kein Freund von großem Schnick-Schnack oder ausgefallenen Designs sind, dann dürften die „klassischen“ Schwimm Luftmatratzen am besten zu Ihnen passen. Sie haben in der Regel drei Luftkammern, sind in verschiedenen Materialien verfügbar und können im Notfall sogar als provisorische Schlafgelegenheit genutzt werden. 

Luftmatratze mit Motiven: Als Schwimm Luftmatratze sind diese Modelle für den Urlaub ganz besonders begehrt. Die Designs reichen dabei von Donuts, Wassermelonen oder Pizza bis hin zu Einhörnern. Meistens bestehen diese Luftmatratzen aus einer Luftkammer und bestehen aus bunt bedrucktem Kunststoff. Hier sollte ein besonderes Augenmerk auf Qualität gelegt werden! 

Luftmatratzen Stühle: Wer es im Pool oder im Badesee etwas bequemer haben möchte, der sieht nach aufblasbaren Pool Stühlen um. Diese haben häufig mehrere Kammern und verfügen über Haltegriffe. Mit ihnen haben Sie eine entspannte Sitzgelegenheit. 

Badeinseln: Diese Luftmatratzen Modelle machen vor allem dann Sinn, wenn Sie mit ihrer Familie oder Freunden die Zeit im kühlen Nass verbringen möchten. Badeinseln sind in der Regel große, lounge-förmige Luftmatratzen, auf denen gleich mehrere Personen Platz finden. Einige Modelle haben sogar Dach-Vorrichtungen, um zusätzlich vor der Sonneneinstrahlung zu schützen. Also ideal für die nächste Poolparty!  

Worauf es bei der Verwendung und Verwahrung ankommt 

Luftmatratze für PoolAnhand der vorgestellten Matratzen-Modelle haben Sie nun eine Wahl treffen können, welche Variante Ihren individuellen Bedürfnissen am ehesten entspricht. Unabhängig von Ihrer Wahl gibt es aber ein paar allgemeine Regeln, die Sie vor dem Kauf auf jeden Fall kennen und beachten sollten. 

Benutzen Sie Ihre Schwimm Luftmatratze nur in flachen und ruhigen Gewässern! Das gilt insbesondere bei Kindern – eine zusätzliche Beaufsichtigung sollte bei erhöhten Sicherheitsbedenken und je nach Alter und Schwimm-Fähigkeit auf jeden Fall gegeben sein. 

Bei der Verwendung als Schwimmhilfe sollten Sie in den Produktinformationen darauf achten, dass das Modell auch tatsächlich wasserabweisend ist und einen gewissen Auftrieb im Wasser hat. 

Verstauen Sie die Schwimm Luftmatratze nach der Benutzung wieder ordnungsgemäß. Ein häufiger Grund, warum Luftmatratzen nur eine eher kurze Lebensdauer aufweisen, ist auf die unsachgemäße Verstauung zurückzuführen. Wie Sie diesen Fehler vermeiden können, haben wir in einem separaten Artikel ausführlich erklärt. 

Falls bei der Schwimm Luftmatratze ein Loch auftreten sollte, ist es wichtig zu wissen, wie man dieses flickt (sofern das möglich ist). In der Regel stellt der Hersteller im Lieferumfang ein entsprechendes Flick-Set bereit. Beim Luftmatratzen flicken gibt es meistens mehrere Optionen, die wir einem Spezial-Artikel vorstellen. 

Die wichtigsten Kaufkriterien für Schwimm Luftmatratzen 

  • Ermitteln Sie Ihre Prioritäten und entscheiden Sie sich für die zu Ihnen passende Variante. Soll die Luftmatratze schlicht, ausgefallen oder multifunktional sein?  
  • Für wie viele Personen sollte die Luftmatratze ausgelegt sein? 
  • Greifen Sie nicht sofort beim billigsten Angebot zu – suchen Sie nach bekannten Herstellern wie z.B. Infactory oder Intex und berücksichtigen somit den Qualitätsaspekt. Je nach Modell-Variante sollte Sie ein Budget zwischen 15 und 40 Euro einplanen. 
  • Schauen Sie vor dem Kauf nochmals auf die Kundenbewertungen. Wenn Sie überwiegend positive Rezensionen vorfinden, ist das ein Indiz für eine gute Kaufentscheidung.